Darsteller: Anita Büchner, Anna Peisl, Eva Niedermeier, Ameise Maier, Siggi Schlepp, Herbert Forster, Vroni Herzog Verantw: Siggi Schlepp Spielzeit: 17/18
Impro-Theater ImPro & Kontra Impro-Theater ist eine Form des Theaters, in der improvisiert wird, daher der Name. Es werden Szenen gespielt, die zuvor nicht inszeniert sind, nicht geprobt werden können, da der gesprochene Text in der Situation entsteht. Meist lassen sich die Schauspieler ein Thema oder einen Vorschlag aus dem Publikum geben. Diese Vorschläge sind dann Auslöser und Leitfaden für die daraufhin spontan entstehenden Szenen. Eine Geschichte entsteht aus der Spontaneität und gegenseitigen Inspiration der Impro-Spieler. Die jeweilige Szene dauert in der Kurzform nur wenige Minuten, in der Langform ca. 15-20 Minuten. Hier gibt es Hunderte von Spielen ("Formaten") verschiedenster Kategorien. Häufig werden die Szenen im Rahmen einer "Impro-Show" zusammengefasst. In einem internen Workshop wurden einige der gängigsten Formate als Basis zusammen mit einem Theaterpädagogen vermittelt und trainiert. Diese Formate gilt es jetzt weiter zu üben und zu einer Show zusammenzustellen. Das geschieht in Form von Übungsabenden, solange bis die Show steht und als Aufführung angeboten werden kann. Die Übungsabende sind öffentlich. Die Höhe eines Eintrittsgeldes für die Übungsabende bestimmt dabei der geneigte Zuschauer selbst. Unsere Show ist soweit fertig. Wir werden ab November diese Improshow jeweils am ersten Freitag eines Monats zu einem Eintrittspreis von 7 Euro in unseren Spielplan aufnehmen.
Impro-Theater